Senden Sie uns Ihr Manuskript
Startseite
Wir bringen Ihr Buch auf den Weg zum Leser!
Wir über uns
Pressespiegel und Termine
termine2012
bilder
Neuerscheinungen und Backlist

Suchen

aktualisiert am
05.12.2014 

 

 

 TRIGA - Der Verlag Gerlinde Heß


Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten
und ein gutes Jahr 2015

[inhalt]    [autorenporträt]    [pressestimmen]    [leserstimmen]   [bestellen]        [zurück]


Ute Graesner
FiWi–BeLiBo
Strolche auf vier Pfoten. Ein Hundebuch
Mit Fotos

Inhalt

»Vierzig Zentimeter hoch, siebzig Zentimeter lang«, das sind die Maße von Fips, dem ersten Hund von Ute und Michael Graesner, dem im Laufe der Jahre vier weitere folgen sollten: Wilma, Betsy, Lisa und Bommel. Sie sind »Bahomis«, Bauernhofmischungen, aus dem Tierheim, überaus liebenswert und einzigartig - eine lustige »multikulturelle Hundefamilie«. Alle haben eine Geschichte, alle haben ihre eigenen Charaktereigenschaften, die das Zusammenleben von Mensch und Hund Tag für Tag zu einer Mischung aus Glück und Chaos zugleich werden lassen - und so wird für Ute und Michael Graesner jede Sekunde mit ihren Lieblingen zu einem neuen, spannenden Abenteuer.
FiWi-BeLiBo – lustige, unterhaltsame Geschichten, die von Ute Graesner in diesem humorvollen, realistisch geschriebenen Buch mit viel Liebe erzählt werden.

 

[nach oben]

Autorenporträt
 

 

Graesner_Autorenfoto

Ute Graesner, geboren 1955 in Idar-Oberstein, wuchs in Monzingen an der Nahe mit vielen Haustieren auf. Nach der Fachhochschulreife besuchte sie die staatliche Lehranstalt für medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und war nach bestandenem Examen zehn Jahre in der Pathologie Mainz und Heidelberg tätig. 1980 fand als erster Hund „Fips“ aus dem Tierheim bei der Autorin sein Zuhause. Nach der Hochzeit 1985 Rückkehr ins ländliche Monzingen. 1988 zog Zweithund „Wilma“ ein. Nach dem Tode von Fips 1995 kam 1996 Betsy in die Familie. Nach dem Tod von Wilma 1997 zogen unmittelbar „Lisa“ und 2001 als Pflegehund „Bommel“ ein. Seit 1996 sind Ute Grasner und ihr Ehemann im Tierschutzverein Kirn/Nahe sowie beim „Bund gegen Missbrauch der Tiere“ (BMT) ehrenamtlich engagiert.

[nach oben]

Presseberichte zu diesem Buch sind erschienen:

Allgemeine Zeitung , 23. März 2012

Antiquariat Bad Kreuznach, 25. September 2011:
Unter folgendem Link finden Sie ein Video aus dem Lesecafè, vom 2. Lesemarathon im Antiquariat Bad Kreuznach:
http://www.youtube.com/watch?v=95pVDi-P66A&feature=feedu

Rhein Zeitung - 8. Dezember 2010
Hundefreundin schreibt ihr Erstlingswerk

Im Buch der Monzinger Autorin geht es um “Strolche auf vier Pfoten”  ..
... humorvoll, realistisch und mit einem Augenzwinkern geschrieben .
.
Lesen Sie hier den gesamten Artikel

www.liesmalwieder.de Mai 2010
FiWi-BeLiBo – lustige, unterhaltsame Geschichten, die von Ute Graesner in diesem humorvollen, realistisch geschriebenen Buch mit viel Liebe erzählt werden.

Hanauer Anzeiger, 26. April 2010

Mit Hundegeschichten, Erzählungen aus dem Leben einer Sprechstundenhilfe ... waren der Fülle an Themenbereichen keine Grenzen gesetzt ...

Allgemeine Zeitung, 24. April 2010:
Unterricht einmal anders: Ungewöhnlichen Besuch hatte die Klasse 6a der Kirner Regionalschule am Freitag beim Tag des Buches bekommen. Die 14-jährige Hündin Lisa, die übrigens aus dem Tierheim stammt, nahm seelenruhig mitten im Unterrichtsraum platz und genoss die Streicheleinheiten der Mädchen und Jungen sichtlich.
Währenddessen las Michael Graesner aus Motzingen einige Passagen aus dem Hundebuch "FiWi-BeLiBo - Strolche auf vier Pfoten" vor, in dem seine Frau Ute Graesner gleichermaßen liebevoll wie humorvoll ihre Erlebnisse mit den tierischen Mitbewohnern zusammengestellt hat.

www.tiergestuetzte-therapie.de April 2010:
Sie sind »Bahomis«, Bauernhofmischungen, aus dem Tierheim, überaus liebenswert und einzigartig - eine lustige »multikulturelle Hundefamilie«. http://www.tiergestuetzte-therapie.de/pages/literatur/mtb/mtb.htm

Das Recht der Tiere, 1. März 2010:
Alle Vierbeiner haben eigene Geschichten und entsprechende Charaktereigenschaften entwickelt, die das Zusammenleben von Mensch und Hund Tag für Tag zu einer Mischung aus Glück und Chaos zugleich werden lassen - und so wird für Ute und Michael Graesner jede Sekunde mit ihren Lieblingen zu einem neuen, spannenden Abenteuer.

Wochenspiegel Bad Kreuznach sowie Wochenspiegel Nahe-Glan, 3. März 2010:
Graesner_1

[nach oben]

Leserstimmen

 

[nach oben]

Kontakt

AGB  und
Widerrufs-
belehrung

Impressum

Aktuelle
Buchtipps

eBooks

Clemens Craus: Opa, was ist Glück

 Annemarie Kockott:  Auf den Spuren von Sagen und Legenden zwischen Rhein und Rhön, Lahn und Neckar

Gerlinde G. Heß: Weihnachten von A bis Z

Ulrich Klein: Natur bleibt große Kunst

Johannes W. Günther: Im Osten das Grauen