Senden Sie uns Ihr Manuskript
Startseite
Wir bringen Ihr Buch auf den Weg zum Leser!
Wir über uns
Pressespiegel und Termine
termine2012
bilder
Neuerscheinungen und Backlist

Suchen

aktualisiert am
11.04.2014 

 

 

 TRIGA - Der Verlag Gerlinde Heß


Wir sind für Sie da - persönlich und kompetent!
Senden Sie uns Ihr Manuskript - es kommt in gute Hände.

 

[inhalt]     [autorenporträt]       [pressestimmen]         [zurück]
 

 


 

Beate van Nek-Harsche: Augenglanz
 

 

Inhalt

König Ohnlieb, Herrscher im gelbbraunen Sandland und Herr über 92 Haremsdamen, sucht Zerstreuung und Abenteuer. Er macht sich auf eine weite Reise in fremde Länder, auf der ihm Unerwartetes widerfährt. Im ersten, öden und felsigen Land verhärtet sich sein Herz, im zweiten, dem Feuchtland, lernt er Demut. Die Vision vom schönen Mädchen »Augenglanz« weckt schließlich Sehnsucht nach Unerreichbarem in ihm. Im Traum verliert er sich und seine königlichen Attribute, findet Liebe und Geborgenheit. Er erwacht als ein anderer, wie neu geboren, mit einem besonderen Glanz in seinen Augen.
Diese und acht weitere traumhaft schöne Geschichten, die für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind, erzählen von ewigen Sehnsüchten, von kleinen und großen Wundern, vom Zauber der Wandlung.
Wunderschön illustriert sind die Märchen mit Bildern der Autorin.

 

[nach oben]

 

Autorenporträt
 

 

Beate van Nek-Harsche

Beate van Nek-Harsche wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Braunschweig auf. Nach einem längeren intensiven Yoga- und Meditationstraining verbrachte sie einige Zeit in Norditalien und den Niederlanden, wo sie ihren Ehemann kennen lernte. Seit 20 Jahren lebt sie mit ihm und zwei, heute bereits erwachsenen, Töchtern in der Nähe von Wiesbaden. Sie widmete sich mit Freuden ihrem Leben als Hausfrau und Mutter, wobei im Laufe der Zeit und der Auseinandersetzung mit spirituellen Themen ihre Geschichten und Bilder entstanden.
 

 

[nach oben]

 

Pressestimmen

Aar-Bote, 18.09.2004:
... beschäftigte sich van Nek mit spirituellen Themen und Joga, was bis heute in ihren Geschichten gut spürbar geblieben ist. Ihr Talent, wortgewandt und aus dem Bauch heraus märchenhafte Gedanken sprudeln zu lassen, entdeckte die 47jährige schon am Bett ihrer beiden Töchter...
Was auf 123 Seiten bei den Lesern für feuchte Augen sorgt, ist das Ergebnis spontaner Ideen der Autorin.

Wiesbadener Kurier, 02.09.2004
... beeinflusst seien ihre Geschichten, die von ewigen Sehnsüchten, kleinen und großen Wundern erzählen, von der Auseinandersetzung mit spirituellen Themen.

Rheingau Echo, 25.03.2004:
... Diese und acht weitere Geschichten für Kinder und Erwachsene gleichermaßen erzählen von ewigen Sehnsüchten, von kleinen und großen Wundern, vom Zauber der Wandlung. Wunderschön illustriert sind die Märchen mit Bildern der Autorin Beate van Nek-Harsche selbst.

 

Kontakt

AGB  und
Widerrufs-
belehrung

Impressum

Aktuelle
Buchtipps

eBooks

Wohlgensinger

Hofer-Garstka

Ihmann

Frei: Annas Glück

Günther: Im Osten das Grauen